Startseite / Node / Der 17. Mai-Stein auf dem Berg Lysthusberget.

Der 17. Mai-Stein auf dem Berg Lysthusberget.

Share

Der 17. Mai-Stein auf dem Berg Lysthusberget bei dem Pfarrhof Vinje in Snåsa ist das älteste 17. Mai-Monument Norwegens. Die Initiative, den Stein zu errichten, kam vom Pfarrersohn Ole Rynning. Er wurde 1803 in Ringsaker genoren, als Sohn des dortigen Kaplans. Als Ole 15 Jahre alt war, wurde der Vater Jens Rynning Pfarrer in Snåsa. Die Familie liess sich 1824 auf dem Pfarrhof Vinje nieder. Ole studierte später in Oslo (damals Christiania) und waraktiv im Kreis um Henrik Wergeland. In der Nacht zum 17. Mai 1835 errichtete der Pfarrerstudent Ole Rynning dieses Nationaltagsfeiemonument zusammen mit Jugendfreunden.

Map