Startseite / Node / Svinøya Rorbuer og Børsen Spiseri - Restaurant

Svinøya Rorbuer og Børsen Spiseri - Restaurant

Share

Svinøya ist der älteste Teil von Svolvær, wo ab 1828 Handel betrieben wurde und es einen Laden, eine Fischannahmestelle, Bäckerei und später eine Telegrafenstation gab. Die Fischannahmestelle bildete zur Zeit der Lofotfischerei die Grundlage für die Existenz des Ortes. Die Fischer, die nach Svolvær kamen, wohnten in Fischerhütten auf Svinøya und den umliegenden Inseln. 1842 gab es 84 Fischerhütten, in denen 284 Schiffer und ihre Mannschaften wohnten. 24 Originalfischerhütten sind restauriert und gut ausgestattet. In einem Haus am alten Kai befindet sich das Restaurant "Børsen Spiseri" mit seinen arktischen Gerichten. Dieses einzigartige Restaurant ist in einer Fischhalle untergebracht. Børsen Spiseri ist auch ein kulturgeschichtliches Erlebnis. Am gleichen Kai liegt der erste Krämerladen von Svolvær mit der ursprünglichen Einrichtung und einer Auswahl der alten Waren. Svinøya verfügt auch über Seminarräume für 150 Personen und bietet verschiedene Aktivitäten wie Angelausflüge, Meeressafari. Vermietung von Fahrrädern und Booten.

Map 

Olavsrosa holder